Leon vom Buchenberg

 HZP 178 Pkt.spl. Zuchtschau sg/sg  Größe 56 cm.

 

 

 

 Zu seiner Entwicklung hier noch ein paar kurze Sätze.

Einige von ihnen werden sich wahrscheinlich wundern, wo das Ergebnis der VJP geblieben ist. Wir mussten leider diese Prüfung absagen. Ich möchte es auch an dieser Stelle erklären. Leon und ich fanden über lange Zeit leider nicht die erforderliche Kommunikation zueinander. Für mich völlig unverständlich. Die Lösung für dieses Problem fand ich, um mit ihm die VJP erfolgreich zu bestehen, viel zu spät heraus. Ich war sehr viel mit den beiden Hunden zusammen unterwegs. Mit Hilfe von Eika sollte Leon die Übungen leichter verstehen und umsetzen. Ich bemerkte nicht, dass ich gar nicht die Bezugsperson für Leon bin, sondern dies war Eika. Waren wir beide allein im Revier, klappten die einfachsten Kommandos nicht, bei der freien Suche stand ich hilflos auf der Wiese. Er reagierte nicht auf mich. Schließlich wand ich mich an unseren Zuchtwart, der mir davon abriet, mit beiden Hunden zusammen während der Ausbildung zu trainieren.  Ab dann, es war schon Anfang April, setzte ich dieses sofort in die Tat um. Es verging bestimmt noch ein Monat bis sich die ersten Erfolge einstellten. So ging es Schritt für Schritt weiter, und das Ergebnis der HZP zeigt, dass wir auf dem richtigem Wege sind. Gespräche mit anderen Züchtern zeigten mir, dass ich lange nicht der Einzigste war, der solch einen Fehler begangen hat. Man denkt, man meint es gut, beiden Hunden gleichzeitig gerecht zu werden, und dennoch kann dies ein schwerwiegender Fehler sein.   

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gästebuch